Porta Möbel Marathon 2012 findet nicht statt

Der porta Möbel-Marathon findet nach Aussage von Initiator Achim Fahrenkamp im nächsten Jahr nicht statt. Die Laufveranstaltung wurde ausschließlich von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der porta-Unternehmensgruppe ehrenamtlich organisiert.

Achim Fahrenkamp: „Durch stetig wachsende Aufgaben und unternehmensinterne Projekte sehen wir uns im nächsten Jahr nicht in der Lage, die Marathon-Veranstaltung auf gewohnt hohem Niveau durchzuführen. Wir bedauern diese Entscheidung sehr“, so Achim Fahrenkamp weiter, „hoffen aber auf einen Nachfolger, den wir gerne mit unseren Erfahrungen der letzten Jahre unterstützen“.

Das Organisationsteam bedankt sich bei allen freiwilligen Helfern, Teilnehmern und Sponsoren für das gute Gelingen des porta Möbel-Marathons in diesem Jahr.



Sport, Spiel und Spaß für die ganze Familie

porta Möbel-Marathon ist mehr als ein Lauf-Festtag / Kostenloses Kinderparadies und Bambini-Lauf

Wenn am 22. Mai beim porta Möbel-Marathon die Läufer wieder um die Wette rennen, wollen die Veranstalter gleichzeitig einen wahren Festtag für Familien organisieren. Dafür gibt es zahlreiche Attraktion für Kinder und Erwachsene. „Wir wollen der ganzen Familie ein tolles Programm bieten. Vor allem die Kinder sind uns sehr wichtig“, erklärt porta-Geschäftsleiter Detlev Horn. Als großes Highlight gibt es natürlich auch bei der 3. Auflage der Lauf-Veranstaltung wieder einen Bambini-Lauf. Mitmachen können alle Kinder, die in den Jahren von 1999 bis 2007 geboren sind. Die Kinder eines Jahrgangs
gehen gemeinsam auf die Strecke.

„In den vergangenen Jahren war der Bambini-Lauf jeweils ein absolutes Highlight des Tages. Die Kinder sind mit so viel Begeisterung dabei, das überträgt sich sofort auf die Zuschauer. Deshalb wollen wir etwas zurückgeben und den Familien ein tolles Angebot auch neben der Strecke bieten“, erklärt Ullrich Beißner vom porta-Organisationsteam. Entsprechend viel können die jüngsten Teilnehmer auf dem Areal des porta-Einrichtungshauses entdecken.

Der Parkplatzbereich wird in ein wahres Kinderparadies verwandelt. Die Kleinsten können sich auf eine Hindernisbahn und eine Hüpfburg freuen, außerdem können sie sich natürlich wieder schminken lassen. Doch das ist noch längst nicht alles: Es wird eine Highjumping-Anlage geben, bei der die Kinder mit Bungee-Seilen gesichert sind und sich mit Hilfe eines Trampolins in luftige Höhen katapultieren können. Ein echtes Erlebnis.

Auch für die Erwachsenen wird einiges geboten. In einem Zelt werden kulinarische Spezialitäten angeboten und wer sich traut, kann sich mit einem Kran auf 40 Meter Höhe hieven lassen und sich einen einzigartigen Überblick über die gesamte Veranstaltungsfläche verschaffen. „Außerdem haben wir vor allem für die Bambinis noch viel mehr im Angebot. Wir haben noch ein paar Überraschungen parat“, verspricht Beißner, der sich schon jetzt auf die vielen strahlenden Kinderaugen freut. „Wenn die Kleinsten zufrieden sind und voller Freude einen Tag bei uns verbringen, ist das die schönste Belohnung für all die Arbeit“, sagt der Mit-Organisator.

Natürlich ist es das große Ziel des Veranstalters, die Kinder auch für den Bambini-Lauf zu begeistern, der um 15.30 Uhr startet. „Mit diesem Wettbewerb wollen wir die Kinder an den Sport heranführen und ihnen zeigen, wie viel Spaß das Laufen machen kann“, erklärt Detlev Horn. Die Anmeldung kostet nur ein paar Euro, im Ziel gibt es für die Bambinis dafür Medaille, Urkunde und Teilnehmer-T-Shirt.

Um noch mehr Menschen für das Laufen zu begeistern, gibt es in diesem Jahr erstmals den Jugendstaffel-Halbmarathon (Start: 11 Uhr). Vier Läufer (Jahrgänge 1993 – 1998) bilden ein Team und laufen jeweils gut fünf Kilometer. „Damit haben wir jetzt auch die letzte fehlende Zielgruppe in unsere Veranstaltung aufgenommen. Das freut uns riesig“, sagt Horn und ist gespannt, wie viele Jugendliche am 22. Mai an den Start gehen. Außerdem gibt es natürlich auch den Staffel-Marathon sowie Marathon, Halbmarathon und Zehn-Kilometer-Lauf. „Eins können wir versprechen: Wir haben auf und neben der
Strecke für jeden etwas im Angebot“, garantiert Horn einen abwechslungsreichen Nachmittag für alle Besucher.


Bessel-Schüler wollen 25 Staffeln stellen

Jugendliche im Lauffieber / „Besonderes Erlebnis für jeden Teilnehmer“ / Auch wieder Staffeln für Erwachsene

Am Mindener Besselgymnasium ist das Lauffieber ausgebrochen. Am 22. Mai um 11 Uhr will die Schule mit insgesamt 25 Staffeln beim porta Möbel-Marathon an den Start gehen. [... mehr]


Anmelden, Motivation holen, Geld sparen

Erste Anmeldephase für den porta Möbel-Marathon endet am
13. Februar /Sechs Wettbewerbe im Angebot

Der Winter ist noch nicht vorbei doch die neue Laufsaison geht bald los. Wer sich jetzt schon motivieren, an einer großen Sportveranstaltung teilnehmen und gleichzeitig Geld sparen möchte,  [... mehr]


„Man muss schon ein bisschen verrückt sein“

Frederike Straeten und Michael Schirrmacher laufen auch im Winter / „Ich bin doch kein Weichei“

Minustemperaturen, massenhaft Schnee und eisglatte Straßen halten im Winter viele Läufer vom Training ab. [... mehr]


„Das Marathon-Training sollte jetzt beginnen"

Laufexperte Dr. Matthias Marquardt gibt Tipps für Läufer / 33-Jähriger hat eigenes Konzept entwickelt

Noch sind es sechs Monate bis der Startschuss beim 3. porta Möbel-Marathon fällt, aber Laufexperte Dr. Matthias Marquardt sagt: „Das Marathon-Training sollte jetzt beginnen.“ Er muss es wissen. Schließlich war Marquardt selbst Leistungssportler, ist Marathon gelaufen und hat sein eigenes Laufkonzept entwickelt. ... [mehr]


Neuer Wettbewerb beim porta Möbel-Marathon

Königsdistanz bekommt kleinen Bruder / Staffel für Jugendliche / „Teilnehmerzahl soll weiter steigen“

Am 22. Mai 2011 startet der 3. porta Möbel-Marathon. Dafür haben sich die Macher eine Neuerung ausgedacht. Denn nächstes Jahr ist erstmals eine Jugendstaffel über die Halbmarathon-Distanz im Angebot. Die Anmeldung für alle sechs Wettbewerbe ist ab sofort im Internet möglich. [... mehr]


Die Erfolgsgeschichte wird fortgesetzt

Die Entscheidung ist gefallen und die Sportler wird es freuen: „Auch im nächsten Jahr wird es wieder einen porta Möbel-Marathon geben. Am 22. Mai 2011 fällt der Startschuss für die dritte Auflage“, freut sich porta-Mitinhaber Achim Fahrenkamp, dass er die positive Nachricht verkünden kann. ... [mehr]


Der porta-marathon auf DVD - hier erhältlich >>


Veranstalter
porta_logo.gif